Ein Handball Tag

Heute war es wieder so weit. Wir waren heute den ganzen Tag Handball schauen. Ich hatte mir am Abend zuvor sogar meine Brillen noch fein geputzt. Heute waren gleich 3 Spiele der JSG Bischofsheim/Gustavsburg. Als erstes haben die Jungs und Mädchen der E2 gespielt. Nach einem nicht ganz so spannenden Spiel verliert unsere E2 nach 2mal 20 min. mit 5:15 Toren. Schade .
Endstandkl 150x150 Ein Handball Tag
Danach spielte unsere D-Jugend (wo auch mein kleiner mitspielt). Als die Gegner in der Halle eintrafen wurde uns ganz mulmig. Sie waren bis auf drei Spieler,fast zwei Köpfe größer als unsere Jungs. Dazu muss man auch erwähnen das die D-Jgd eigentlich aus Jahrgang 98/99 besteht und unsere Mannschaft aus Jahrgang 99/00 besteht. Anfangs sah es gar nicht so schlecht aus sie haben es
geschafft durch ein klasse Zusammenspiel in der 8ten min. ein 4:3 zu erreichen. Aber dann sind die Gegner aufgewacht und haben die Bälle immer dem größten Spieler zugespielt, der dann vom 9 Meter Raum aus über all unsere Spieler direkt aufs Tor warf. Das war wie ich fand kein schönes Manschaftsspiel von den Gegnern. Die kleinsten der Gegner wurden vom Spiel so gut wie ausgeschlossen und das Spiel wurde nur noch von drei Spielern bestritten.
Dafür hat unser D-Jgd einen super Handball gespielt. Da bekam der den Ball der frei stand. Und nur
durch solch ein tolles zusammen Spiel haben sie es geschafft ganze 17 Tore zu erziehlen. Obwohl sie mit 17:34 verloren haben wurden sie von den Fans wie Sieger gefeiert. (zurecht bei einem solch Körperlich überlegen Gegner).