Hilfe, ich hab die Grippe

Erkältung 300x224 Hilfe, ich hab die GrippeLangsam aber sicher kann ich es echt nicht mehr hören. Egal wo, egal wie, egal wann. Ob in der Schule oder beim Handball, wenn ein Kind aus Krankheitsgründen fehlt, dann heißt es seitens der Eltern: “Mein Kind hat die Grippe!” Sitzt man im Wartezimmer einer Arztpraxis, kommt jemand mit verschnupfter Nase rein hört man gleich wieder, man bräuchte eine Krankmeldung man habe die Grippe.

Irgendwie haben alle Menschen die Grippe, wissen die denn eigentlich gar nicht was die Grippe eigentlich tatsächlich ist, dass eine normale Erkältung mit der Grippe ziemlich wenig gemeinsam hat? Oder wissen es die Leute doch und wollen halt nicht sagen dass sie wegen einer Erkältung Zuhause bleiben, Grippe hört sich ja dann doch besser an und ist einfacher zu rechtfertigen.

Doch wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen der Grippe und einer Erkältung?

Eine Erkältung kündigt sich langsam an und kommt schleichend. Man merkt schon im Vorfeld, dass man was ausbrütet. Man hat leichte und dumpfe Kopfschmerzen, gelegentlich Gliederschmerzen und ab und an leichtes Fieber. Der Hals kratzt, gelegentlich muss man husten und man fühlt sich abgeschlagen. Am typischsten für eine Erkältung ist wohl die dauerhaft verstopfte und laufende Nase und dieses ständige und nervige Niesen. Nach ein paar Tagen gehört dies meist schon wieder der Vergangenheit an. Ob mit oder ohne Medikamente, meist dauert der Heilungsprozess gleich lang.

Eine Grippe hingegen kommt plötzlich, von jetzt auf gleich. Da kündigt sich vorher gar nichts an. Der Kopf schmerzt und pocht, hinzu kommen starke Glieder- und Muskelschmerzen. Das Fieber ist meist hoch, bis zu 41°C sind hier keine Seltenheit. Starke Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und ein trockener schmerzhafter Husten begleitet die Grippe. Hinzu kommen Kreislaufbeschwerden, Appetitlosigkeit und Schwächegefühl und das sogar noch wenn die Grippe nach ca. 14 Tagen wieder auskuriert ist. Eine verstopfte und laufende Nase in Kombination mit Niesen tritt bei der Grippe eher selten auf.

Wie man sieht sind es zwei völlig unterschiedliche Krankheitsbilder, da hat das eine ziemlich wenig mit dem anderen zu tun. Und trotzdem erhält eine Erkältung meist den Titel Grippe.

An einer Erkältung sterben relativ selten Menschen, an der Grippe hingegen sterben jährlich in Deutschland zwischen 8.000 und 10.000 Menschen. Warum um Himmels Willen wollen die Leute also unbedingt immer die Grippe haben? Sie sollen doch froh sein, wenn es nur eine Erkältung ist.

Bildquelle: S.Hainz / pixelio.de

2 Gedanken zu “Hilfe, ich hab die Grippe

  1. Hallo mein Kind (13 Jahre alt) hat seit 2 Tagen Magenprobleme und weichen Stuhl und er ist ziemlich schlapp.Bis heute waren wir noch nicht beim Spezialisten es ist ja “nur” Durchfall, werde aber immer unruhiger es könnte ja das EHEC Darmvirus bedeuten. Wie würdet ihr reagieren direkt ins Krankenhaus oder noch warten?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">